Grundschule an der Viktoriastraße

DaZ

Die sprachlichen Leistungen vieler unserer Kinder sind als stark reduziert und als nicht altersgemäß zu bezeichnen. Bereits beim Schuleintritt sind die sprachlichen Defizite so groß, dass einige Kinder kaum in der Lage sind einfache Arbeitsanweisungen zu befolgen, Hausaufgaben zu machen und damit erfolgreich am Schulalltag teilzunehmen.

Die Kinder mit Migrationshintergrund erlernen Deutsch als Zweitsprache (DaZ) meist zeitgleich mit der Muttersprache.  Die sprachliche Förderung an unserer Schule geschieht nicht nur im Deutschunterricht, sondern ist ein Teil von allen Unterrichtsfächern (Mathe, Musik, Sport, Sachunterricht). Zudem stehen spezielle Sprachförderstunden zur Verfügung, in denen Kinder mit möglichst ähnlichem Sprachstand zusammen gezielte Strukturen kennenlernen und anwenden üben.

Als Beispiel für eine Sprachförderung im Sachunterricht besuchen die Kinder die "Schule Natur". Die Kinder sollen hier Sprache durch spezielle Angebote erleben, anwenden und üben. Hier werden spezielle Sprech- und Sprachhandlungssituationen geschaffen, um das Sprechen und die Sprache effektiv und nachhaltig zu verbessern. Die Kinder sollen, indem sie Naturphänomene wahrnehmen, ihre Beobachtungen äußern, Vermutungen anstellen, Hypothesen bilden, Experimente planen, durchführen und variieren, handlungsbegleitend sprechen, Ergebnisse mündlich darstellen, sich darüber austauschen und diese bildlich und/oder schriftlich dokumentieren. Das naturwissenschaftliche Lernen stellt eine besondere Chance impliziten sprachlichen Lernens dar, weil es kontextspezifische sprachliche Anforderungen stellt und dabei grundlegende Basisqualifikationen fördern kann. Die Einbindung der HSU-Lehrkraft dient dem Ziel, naturwissenschaftliches Wissen der Kinder zu aktivieren, das in der Zweitsprache (noch nicht) verbalisiert werden kann. Die Kinder sollen außerdem gesichertes Fachwissen des Sachunterrichts erwerben. Sprachhandelnder Umgang soll den Fachwortschatz der deutschen als auch ggf. der türkischen Herkunftssprache erweitern (siehe KOALA)

Support:
Alfried Krupp-Schulmedienzentrum