Grundschule an der Viktoriastraße
  Kontakt    Impressum

Leitbild der Schule an der Viktoriastraße

Wir lernen gemeinsam – so lässt sich das Leitbild der Schule an der Viktoriastraße zusammenfassen. Wie es sich in den einzelnen Bereichen des Schullebens darstellt, wird nachfolgend erläutert:
 
Wir lernen gemeinsam!
Wir – das sind Kinder, Eltern, Lehrkräfte, Erzieherinnen bzw. Erzieher und Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter. Zu unserer Schule gehören Kinder und Erwachsene aus vielen ver­schie­denen Ländern, unterschiedlicher Kulturen und Sprachen. Damit sich alle wohl fühlen können, haben wir unterschiedliche Gremien zur Mitbestimmung.
Neben der Lehrerkonferenz, der Elternpflegschaft und Schulkonferenz, die an jeder Schule verpflichtend sind, gibt es in der Schule an der Viktoriastraße auch eine Schülerkonferenz. Hier treffen sich die Klassensprecher aus den 3. bzw. 4. Klassen, besprechen und planen Dinge, die für die Schule wichtig sind.
 
Wir lernen gemeinsam!
Die Kinder lernen hier nicht nur am Vormittag im Unterricht, sondern zum Teil auch am Nachmittag im offenen Ganztag. Neben den ganz normalen Fächern, die in jeder Schule angeboten werden, liegen die weiteren Schwerpunkt des Lernens in der Schule an der Viktoriastraße auf den Aspekten „Bewegung und Gesundheit“, „Kulturelle Bildung“ und „Sprachförderung“.   
In der Schule an der Viktoriastraße lernen nicht nur die Kinder. Auch die Erwachsenen lernen.
Die Lehrkräfte bzw. Erzieherinnen und Erzieher aus dem offenen Ganztag und die Sozialpädagoginnen arbeiten an jedem Donnerstagnachmittag an der Verbesserung des Unterrichts und bilden sich gleichzeitig zu unterschiedlichen Themen fort.
Außerdem haben die Eltern die Gelegenheit in unserer Schule zu lernen. Es gibt zahlreiche Angebote im Elterncafé und regelmäßige Elternabende in türkischer Sprache.
 
Wir lernen gemeinsam!
Gemeinsames Lernen hat hier in der Schule an der Viktoriastraße einen ganz besonderen Stellenwert. Nicht nur, dass an unserer Schule Kinder und Lehrkräfte aus vielen unterschiedlichen Nationen und Religionen zusammen lernen und arbeiten. Auch der gemeinsame Unterricht von Regelkindern und Kindern mit sonderpäda­gogischem Förderbedarf in einer Lerngruppe ist in unserer Schule selbstverständlich.
Gemeinsam arbeiten wir – Kinder, Eltern, Lehrkräfte, Erzieherinnen und Erzieher, Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter – an der Schulentwicklung. Wir starten unterschiedliche Projekte, in denen das gemeinsame Lernen voneinander und miteinander immer im Vordergrund steht.
Auf Grund dessen, haben wir die Auszeichnung „Schule ohne Rassismus, Schule mit Courage“ bekommen.
Support:
Alfried Krupp-Schulmedienzentrum