Grundschule an der Viktoriastraße
  Kontakt    Impressum

Die Hauptschwerpunkte unserer Schulentwicklung liegen im Bereich

"Bewegung und Gesundheit"

Dazu verwirklichen wir hier in der Schule an der Viktoriastraße viele Aktionen und Projekte, z.B.: 

Vormittag:

  • Schulsport in der Sporthalle, dem Bewegungsraum und dem Nord-Ost-Bad
  • tägliche Bewegungszeit – bewegtes Lernen – bewegter Unterricht
  • bewegte Schulmöbel: Landauer-Möbel, Sitzkissen, Sitzbälle 
  • themengebundene Nutzung des Bewegungsraumes am Freitag – zurzeit: Gleichgewichtsschulung u.a. in einer Banlancierlandschaft
  • Radfahrtraining auf dem Schulhof und dem Gelände der Jugendverkehrsschule
  • Projekt: Lernen im Gleichgewicht
  • regelmäßige Ausflüge zu außerschulischen Lernorten mit Bewegungsschwerpunkt (Wald, Park, Kletterlandschaften, Schwimm- und Eishalle)
  • Vernetzung zu dem musisch-künstlerischen Projekt „KiP“ - "Kultur im Pott" 
 
Nachmittag - OGS:
Projekte:
  • Gesund macht Schule (AOK)
    • Kooperation mit Kinderärzten
    • Elternbildung u.a. zum Thema: Motorik – Bewegung im Alltag
    • Elternbildungsveranstaltung auch in türkischer Sprache
  • Pfiff-Projekt in Kooperation mit dem Jugendamt (enge Zusammenarbeit mit einer Ergotherapeutin im Projekt)
  • DKT-Test mit allen Kindern zur Überprüfung der körperlichen Fitness und Koodinationsfähigkeit
  • Teilnahme am EU-Schulobstprogramm NRW
  • Kooperation mit dem Gesundheitsmobil der Stadt Essen
 
Teilnahme an verschiedenen Wettbewerben z.B.:
  • Schwimmen
  • Tanzen
  • vielseitiger Mannschaftswettkampf
  • Lauftreff
  • Basketball
 
Schulhofgestaltung
  • vielfältige Bewegungsgelegenheiten: Laufen über verschiedenen Untergrund und Unebenheiten, Klettern, Balancieren, Ballspiele, Hüpfkästchen, …
 
Schulhof - bewegte Pausen
  • Kinder der Schülerkonferenz (Klassensprecher der Klassen 3 und 4) wählen Schulhofspiele aus und leiten die Kinder der Klassen 1 und 2 an
  • alle Klassen besitzen Schulhofspielzeug
 
Lehrkräfte
  • regelmäßige schulinterne Lehrerfortbildung zu kleinen Bewegungsspielen
  • alle Lehrkräfte haben ein Heft mit Spielanregungen für Bewegungspausen im Unterricht

 

Warum ist Bewegung so wichtig?

Der Baustein „Bewegung“ ist von zentraler Bedeutung im Schulprofil der Schule an der Viktoriastraße. Dafür finden sich unterschiedliche Begründungszusammenhänge:

·         Viele Kinder weisen bei Schuleintritt deutliche Entwicklungsverzögerungen auf. Um die Förderung ganzheitlich zu verankern, ist die Diagnostik bzw. Förderung der Motorik und Wahr­neh­mung ein zentraler Baustein in allen Schulstufen.
·         Nur wenige Kinder besuchen außerschulische Bewegungsangebote. Nicht nur im Sinne der Bewegungsförderung sondern auch mit dem Ziel der Entwicklung sozialer Kompetenzen und Förderung des Leistungsgedankens sind Bewegungsangebote an dieser Schule wichtig.
·         Nicht wenige Kinder der Schule sind übergewichtig. Deshalb ist es ein besonderes Anliegen im Sinne der Gesundheitsprävention die Bewegung als selbstverständlichen Bestandteil des Alltags zu etablieren und im Denken der Kinder und Eltern zu verankern.
·         Das Angebot vielfältiger Bewegungsgelegenheiten ist ein Beitrag zur Förderung der Bewegungssicherheit und damit zur Unfallvermeidung.
Support:
Alfried Krupp-Schulmedienzentrum